Loading

NGG

HERAUSFORDERUNG

Gastro ist sexy geworden: offene Küchen in Restaurants, Kochshows im TV, Gastronom*innen im Podcast. Das klingt nach einem easy peasy life im Gastgewerbe? Not! Im Gegenteil: Der Arbeitgeberverband DEHOGA versucht gerade, die tägliche Arbeitszeit von acht auf täglich 13 Stunden auszudehnen. Die NGG, die größte Gewerkschaft für Hotellerie und Gastronomie, wehrt sich dagegen. Das ist stark, aber mal ehrlich: Gewerkschaften haben ein verstaubtes Image. Unsere Kampagne soll das ändern. Wir zeigen, was die NGG wirklich ist: die Unterstützerin für junge Angestellte – verlässlich und nahbar.

IDEE

Unser Motto „Du hast es #fairdient“ schenkt den Menschen in Deutschlands Küchen, Restaurants und Hotels, was sie verdient haben: Anerkennung und Aufmerksamkeit für ihre harten Jobs. Unsere integrierte Kampagne vermittelt, dass das Gastgewerbe nachhaltig Spaß machen und Erfüllung bringen kann – bei gerechten Bedingungen.

UMSETZUNG

Wir holen die junge Zielgruppe in ihrem Alltag ab: Durch Aktionen direkt am Arbeitsplatz, Out of Home in fünf Großstädten und durch spezifische Ads auf Social Media. Unsere Fairdient-Website ist das Sprachrohr der Arbeitnehmer*innen. Hier wird ihren Wünschen für die Zukunft der Branche eine Stimme verliehen – und sie erfahren, wie die NGG sie dabei unterstützt.

RESULTAT

Überstunden in Gastronomie und Hotellerie – auf den ersten Blick kein besonders attraktives Thema. Unsere #fairdient Kampagne gelingt der positive Dreh und ein riesiges Echo: Unzählige Betroffene erheben ihre Stimme und werden gehört. Das Anliegen der NGG ist Thema auf allen Social-Media-Kanälen mit knapp 1 Mio. Impressionen und in Medien von Fachzeitschriften bis Süddeutsche, von Regionalzeitungen bis WELT. Die Stimmen werden immer lauter und 120 davon werden mit ihren Argumenten zum Höhepunkt der Kampagne 2020 an die zuständige Politik übergeben.

HIGHLIGHTS

 

SOCIAL MEDIA

Klare Botschaften, die ankommen: Social Media-Ads erzielen knapp 1 Mio. Impressionen und 10.000 Besuche für die Website. Daraus entsteht konstruktive Kritik an den Ungerechtigkeiten der Branche und schlagende Argumente für die Politik. Direkt aus der Mitte der Zielgruppe.

MEDIA RELATIONS

Eine Pressekonferenz in Berlin, die Aufmerksamkeit bringt: Mitglieder der NGG erwecken die Kampagne zum Leben. Mobile Banner machen #fairdient an prominente Orten Berlins unübersehbar.

GUERILLA MARKETING

Aufmerksamkeit auf den zweiten Blick: Wir schleusen die Botschaften der NGG in Deutschlands Küchen und Hotels ein. An Arbeitgebern vorbei, getarnt als Inserat am schwarzen Brett, als Weisheit in Glückskeksen oder als interaktives Poster, mit dem Teams ihre Stimmung festhalten.