Loading

Landesgartenschau Crailsheim

HERAUSFORDERUNG

Landesgartenschauen – klingen nach Ausflugsziel für Busreisen? Als könnte man sich dort nur hübsche Blumen anschauen? Verstaubt anstatt innovativ? Nope, denn sie sind wichtige Motoren für nachhaltige Stadtentwicklung, Klimaschutz und Renaturierung, für große und kleine Städte. Die Finanztöpfe – von den Landesministerien zur Verfügung gestellt – sind heiß begehrt und hard to get. Die Mittelstadt Crailsheim will die Landesgartenschau 2031 bis 2036 in ihre Region holen. Und wir die LAGA von ihrem alten Image befreien.

IDEE

„Wächst. Blüht. Verbindet“. Unser Motto trägt die Kampagne und beschreibt, wie wir vorgehen. Langfristig angelegte, integrierte 360-Grad-Kommunikation und ein Corporate Design, das den Prozess von der Bewerbung bis hin zur Ausrichtung begleitet. Digitale und analoge Kommunikationskanäle, die alle Crailsheimer*innen erreichen und Begeisterung zum Mitmachen säen. Dazu eine Bewerbungsbroschüre, die so vor Innovation strotz, wie Crailsheims selbst.

 

 

UMSETZUNG

Umfragen, Selfie-Spot, Sommerpicknick und Design Thinking Workshops. Bei Aktionen und Events seit Beginn des Bewerbungsverfahrens sind aus den Ideen und Wünsche der Crailsheimer*innen reale Inhalte gewachsen. Wir setzten auf Interaktion und Dialog über die Website, Social-Media-Kanäle und klassische Media Relations. Transparenz und Nachvollziehbarkeit haben dabei oberste Priorität. Die Integration von VR-Elementen in der Broschüre – was vor uns übrigens noch keiner gewagt hat – macht das Crailsheim von Morgen heute schon sichtbar. Und verortet die Bewerbung in der Zukunft.

RESULTAT

Die Bewerbungsphase für die LAGA 2031-2036 läuft noch. Aber wir sind sicher, dass Crailsheim den Zuschlag bekommt.

 

HIGHLIGHTS

 

360-GRAD FILME

Die VR-Visualisierungen der Bewerbung zeigen, welchen Einfluss die Landesgartenschau für Crailsheim hätte. In nur einem Monat erlangte der 360-Grad-Film über die zukünftige Smart City Türkei 2100 Aufrufe. Der Film über die „Netzkonstruktion“ wurde 750 mal angeklickt.

DESIGN THINKING IM IDEENSPRINT

Die Methode des Design Thinking ist auf die Wünsche und Bedürfnisse von Bürger*innen ausgerichtet. Im Rahmen des Ideensprints haben Crailshaimer*innen und Expert*innen in kleinen Gruppen kreative Lösungen für bestehende Herausforderungen erarbeitet.

 

NETZBRÜCKE

TÜRKEI